Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Anti-Korruption: Wie wir Machtmissbrauch verhindern können

Termin

Datum:
16. September
Zeit:
19:00 bis 21:00

Veranstaltungsort

Treibhaus
Angerzellgasse 8
6020 Innsbruck

Die JustizsprecherInnen von SPÖ und NEOS, Selma Yildirim und Johannes Margreiter, laden in Kooperation mit den Grünen und der FPÖ zur Veranstaltung zum Anti-Korruptions-Volksbegehren.

Ziel des Volksbegehrens ist es, Machtmissbrauch zu verhindern:

„Wir sind Bürgerinnen und Bürger, die sich seit vielen Jahren mit der im Land grassierenden Korruption sowie einer zunehmend fragwürdigen politischen Kultur beschäftigen. Unzählige neue Fälle von schwerwiegendem Korruptionsverdacht bis zu massiven Angriffen auf den Rechtsstaat verpflichten uns, unsere Stimme auch öffentlich zu erheben.“

Mehr Infos hier: Jetzt unterstützen! – Antikorruptionsbegehren.at

Prof. DDr. Heinz Mayer vom ProponentInnenkomitee steht an diesem Abend als Referent zur Verfügung und wird Einblick in die Beweggründe und Notwendigkeiten hinter dem Volksbegehren geben.

Im Anschluss Möglichkeit zur Diskussion.

Die Einhaltung der 3G-Regel wird vorausgesetzt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!